Zahnarztpraxis Dr. Kinast, Bad Münder

Bleaching

Bleaching: strahlend weiße Zähne - Ihr schönstes Lächeln!
Am wichtigsten ist natürlich, dass Ihre Zähne gesund sind. Aber dennoch ist auch ihr Aussehen zweifellos von großer Bedeutung. Es trägt entscheidend zu dem Gesamteindruck bei, den sich ein Gegenüber - meist unbewusst - von uns bildet. Gleichmäßig weiße Zähne wirken ästhetisch und anziehend. Dagegen mindern verfärbte und dunkle Zähne die Ausstrahlung selbst des freundlichsten Lächelns. Leider bleiben unsere Zähne nicht immer so schön und hell wie sie in Kindertagen waren. Zähne unterliegen ebenso einem natürlichen Alterungsprozess wie unser gesamter Körper. Farbpigmente in der Nahrung werden über Jahre im Zahnschmelz eingelagert und färben die Zähne gelbbräunlich. Man unterscheidet zwischen äußeren und inneren Verfärbungen. Äußere Verfärbungen (Auflagerungen) entstehen durch Genuss von Nahrungsmitteln wie Tee, Kaffee, Nikotin, Rotwein, rote Beete u.v.a. Innere Verfärbungen entstehen manchmal schon im Kindesalter. Allgemeinerkrankungen oder Nebenwirkungen von Medikamenten können die Ursache sein. Häufig dunkelt ein Zahn infolge einer Wurzelbehandlung nach, genauso kann es in Folge eines Schlages oder Stoßes zu Zahnverfärbungen kommen.
Dies ist das Einsatzgebiet des Bleaching:
Bleaching kommt aus dem Englischen und bedeutet Bleichen oder Aufhellen. Auf die zu bleichenden Zähne wird ein wasserstoffperoxidhaltiges Gel aufgetragen bis der gewünschte Helligkeitsgrad erreicht ist. Es gibt sehr unterschiedliche Methoden des Bleaching. Angefangen von den Bleachingverfahren, die man selbst Zuhause machen kann, bis zu sogenannten in-Office-Verfahren, die in der Zahnarztpraxis durchgeführt werden.

 

Zahnarzt Bad Münder Laserheilkunde Hannover, Implantate Zahnarzt Notdienst Hameln und Hildesheim, Tierzahnarzt Hund zahnarzt.

Zahnfleischschutzmaske (zartblau)
Bleichgel (hellorange)

Zahnarzt Bad Münder Laserheilkunde Hannover, Implantate Zahnarzt Notdienst Hameln und Hildesheim, Tierzahnarzt Hund zahnarzt.

Zustand nach 30 Min. Laserbleaching


Das in-Office-Verfahren mit dem Hochleistungs-Dentallaser
Bei dem in-Office-Verfahren mit dem Hochleistungs-Dentallaser werden die eindrucksvollsten Ergebnisse nach meistens nur einer Sitzung erreicht. Möglich ist dies durch ein sehr wirksames Bleich-Gel (30% Wasserstoffperoxid-Gehalt) und die Aktivierung dieses Gels durch das Laserlicht. Wie bei allen anderen Bleachingverfahren muss vorher eine professionelle Zahnreinigung erfolgen, sonst kann ein optimales Ergebnis nicht erwartet werden. Danach wird eine Schutzschicht - Maske - aus anschmiegsamem Kunststoff auf das Zahnfleisch aufgetragen. Jetzt wird das Bleichgel auf die zu behandelnden Zahnflächen aufgebracht und mit Laserlicht aktiviert. Je nach Verfärbungszustand muss das Gel 30 bis 60 Minuten einwirken. Anschließend wird es wieder entfernt und die Zähne werden noch mit einem fluoridhaltigen Lack versiegelt.

Die Vorteile des Laserbleachings sind:

  • Sehr kurze Behandlungsdauer, fast immer reicht eine Sitzung aus
  • Ganz gezieltes Behandeln ausgewählter Zahnbereiche, Zähne und sogar einzelner Flecken ist möglich
  • Sehr wirksame Methode des Bleaching bei wurzelbehandelten Zähnen

Natürlich ist es auch möglich, dass Sie ein Bleachingverfahren wählen, dass Sie Zuhause durchführen können. Hierbei wird Ihnen nach einem Zahnabdruck eine individuelle, dünne, flexible Kunststoffschiene angefertigt, in die ein mildes Bleichgel eingefüllt wird. Diese Schiene tragen Sie dann 10 - 12 Nächte lang. Bei dieser Methode lässt es sich aber nicht ganz vermeiden, dass der Körper Substanzen aus dem Bleichgel aufnimmt. Übrigens: Die im Handel frei erhältlichen Kunststofffolien dienen nur der Aufhellung der Frontzähne. Ihre Wirkung ist denen professioneller Verfahren deutlich unterlegen. Patienten mit Zahnspangen, eng stehenden oder gekippten Zähnen ist davon abzuraten.
Was ist zu beachten?
Die moderne Zahnheilkunde kann den Wunsch nach natürlich weißen Zähnen erfüllen. Das Bleichmittel kann aber nur die natürlichen Zähne aufhellen, nicht aber zahnfarbene Füllungen, Kronen oder sonstige prothetische Arbeiten im Mund. Es besteht die Möglichkeit, dass nach dem Bleaching Füllungsfarbe und Zahnfarbe nicht mehr übereinstimmen. Man kann sie allerdings der neuen Farbe anpassen.
Zahnarztpraxis Dr. Kinast
Kirchhof 8  •  31848 Bad Münder
Telefon 0 50 42 - 15 53  •   Fax 0 50 42 - 15 57  •   E-mail  info@zahnarzt-kinast.de  
© Webdesign by elf42 & Zahnarztpraxis Dr. Detlef Kinast, Bad Münder - Zahnarzt Bad Münder | Sitemap